12. November 2019

Klinik-Partnerschaft zwischen dem Klinikum Nürnberg und dem Hospital in Bassar – Delegation aus Togo in Nürnberg

Montag 4. November im alten Sitzungsraum des Klinikum Nürnberg Nord. Peter Schuh, Vorstand Personal und Patientenversorgung am Klinikum Nürnberg begrüßt die vierköpfige Delegation aus Bassar Togo sowie Frau Guemedji vom Verein Fi Bassar e.V., den Arzt Dr. Franz Köhler Projektleiter der Klinikpartnerschaft und AH-Geschäftsführer Dr. Andreas Wiegand.
11. November 2019

Erlös des Examensballs 2019 für APOTHEKER HELFEN

Feiern für einen guten Zweck. Beim diesjährigen Examensball der Universität Regensburg sammelte die Fachschaft 400€ Spenden für APOTHEKER HELFEN.
7. November 2019

Glückliche Tage der Diabetes-Kinder in Kaliningrad

Mit Hilfe unserer Spende konnten 20 Diabetes kranke Kinder und Jugendliche im Sommer eine Kur in einer Spezialklinik antreten, um ihre Erkrankung besser zu meistern.
31. Oktober 2019

Neuer Umgang mit Menstruationshygiene in Nepal

Ein Hygieneset verändert das Leben der Frauen im Bergland Nepals
16. Oktober 2019

Medizinische Hilfe für die Vergessenen von Freetown

Ein überfülltes Gefängnis in Freetown. Die Ordensgemeinschaft und ein Arztehepaar helfen. APOTHEKER HELFEN bringt sich hier ein.
8. Oktober 2019

Kurs Pharmacy in Global Health in Tübingen

Es ist wieder soweit: Am 30. September startete an der Uni Tübingen erneut der Blockkurs „Pharmacy in Global Health - Pharmazie in Entwicklungszusammenarbeit und Katastrophenhilfe.“
30. September 2019

Eröffnung der neuen Klinik in Basid, Tadschikistan

Wir freuen uns, dass die von der Pamir-Hilfe gebaute Klinik jetzt eröffnet hat. Vergangene Woche wurde in Basid die Eröffnung mit viel Musik, Tanz und Essen gefeiert. Extra zur Eröffnung angereist sind das Ehepaar Dr. Bondes zusammen mit zwei Zahnärztinnen aus Salzburg sowie weiteren Mitgliedern und Freunden des Vereins Pamir Hilfe e.V.
30. September 2019

Besuch aus Malawi und Ruanda

Wie arbeitet ein Apotheker-Hilfswerk, welche Grundidee der Hilfe haben Sie, wie laufen die Projekte konkret ab? Mit vielen Fragen kamen sechs Pharmaziestudierende aus Malawi und Ruanda zu einem Meeting mit APOTHEKER HELFEN in München.
27. August 2019

Wo es keine Apotheker gibt

Dort unterstützt APOTHEKER HELFEN vor Ort die Kolleginnen und Kollegen den Arzneimittelgebrauch zu verbessern. Wie am Krankenhaus Bassar im Norden Togos.
JETZT SPENDEN