Bolivien

Es ist das ärmste Land Südamerikas. Zwei große Andenketten durchziehen das Land. Zusammen mit dem benachbarten Paraguay ist es ein Binnenstaat Amerikas. Die Hälfte der Bevölkerung ist indigen, die andere Nachfahren weißer Auswanderer.

Bolivien hat große Fortschritte beim Einkommen gemacht. Das Einkommen ist jedoch sehr ungleich verteilt. Im Bereich Gesundheit werden von der Weltgesundheitsorganisation ebenso große Fortschritte festgestellt. Dies macht die WHO an Indikatoren wie Erhöhung der Lebenserwartung, der Rückgang von Kindersterblichkeit und dem besseren Zugang zu Gesundheitsversorgung, sanitären Einrichtungen und sauberem Wasser fest.

Dennoch gibt es Menschen, die unsere Hilfe benötigen, z. B. herzkranke Kinder.

Unser Engagement in Bolivien

16. April 2019

Hilfe für herzkranke Kinder in Bolivien

Herzkranke Kinder haben in Bolivien oft kaum eine Chance. Damit die Kinder nicht sterben müssen, weil ihre Familien in Not sind, hilft ihnen der Herzverein e.V. aus Bonn. APOTHEKER HELFEN spendet jetzt die Arzneimittel für die Operation und Versorgung der Kinder in Bolivien.
JETZT SPENDEN