24. April 2018

Pharmazie in der Entwicklungszusammenarbeit und Katastrophenhilfe

Prof. Dr. Lutz Heide präsentiert auf der Pharmacon in Meran welche Herausforderungen in der Arzneimittelversorgung armer Länder bestehen aber auch über Fortschritte
26. Oktober 2017

Pharmaziestudenten aus Malawi bei APOTHEKER HELFEN e.V.

Vier Pharmaziestudierende aus Malawi – Moirah Mnyenyembe, Philip Ngalande, Mwaiwathu Zigona und Joe Manje – besuchten gemeinsam mit der Tübinger Pharmaziestudentin Julia Gabel die Hilfsorganisation APOTHEKER HELFEN e.V. im bayerischen Apothekerhaus.
20. August 2016

Patientenversorgung: Geht nicht, gibt´s nicht!

Eine gute Gesundheitsversorgung und pharmazeutische Betreuung ist auch in Entwicklungsländern möglich. Wie das gelingt, erklärte Dr. Andreas Wiegand, Geschäftsführer von APOTHEKER HELFEN e.V., im Kurs „Pharmazie in der Entwicklungszusammenarbeit“ an der Uni Tübingen.
7. August 2016

Zurück an die Uni

In Tübingen hat der bundesweit einmalige Kurs „Pharmazie in Entwicklungszusammenarbeit und Katastrophenhilfe“ begonnen. Alexandra Enter und Brigitte M. Gensthaler von APOTHEKER HELFEN e.V. nehmen an der universitären Fortbildung teil.
8. April 2016

Was ist Pharmazie in Entwicklungszusammenarbeit und Katastrophenhilfe?

Universität Tübingen bietet erstmals Kurs für interessierte Studenten und Apotheker an. APOTHEKER HELFEN ist durch seinen Geschäftsführer Andreas Wiegand als einer der Dozenten beteiligt.
JETZT SPENDEN