Kapverden - ein Inselstaat mit schwierigen Lebensbedingungen

Die Kapverden ist eine Inselgruppe vor der Westküste Afrikas. Aus Portugal und Madeira kamen koloniale Einwanderer. Das Land ist sehr arm. Aufgrund des Sahelzonen-Klimas herrscht ein trockenes Klima. Es gab wiederholt Hungersnöte. Wichtig für die Einnahmen des Landes ist der Fischfang. Nur wenige Güter einer sehr kleinen verarbeitenden Industrie werden exportiert. Der Tourismus trägt ca.10% zum Einkommen des Landes bei. Viele Insulaner leben in der Diaspora.

Unsere Hilfseinsätze in Kapverden