Kenia

Unter den Ländern in Ostafrika ist Kenia das wirtschaftlich stärkste. Dennoch gibt es viele arme Menschen und der Klimawandel setzt den ariden Regionen in trockenen Jahren stark zu. Des Weiteren hat Kenia Geflüchtete aus Somalia und dem Süd Sudan bei sich aufgenommen. In Nairobi ist das Sekretariat des Ecumenical Pharmaceutical Network. APOTHEKER HELFEN e.V. ist seit 2013 Mitglied in diesem Netzwerk. Dessen Mitgliedsorganisationen wollen pharmazeutische Dienstleistungen innerhalb ihrer Gesundheitseinrichtungen stärken. Wir als NGO des Nordens wollen unsere Netzwerkpartner aus dem Süden unterstützen.

Unsere Projekte in Kenia

26. Januar 2014

Arzneimittel für kenianische Waisenkinder

In den Vororten und Dörfern rund um Mombasa nimmt die Zahl der Straßen-Waisen nicht ab. Das 1993 gegründete Wema-Center bietet diesen Kindern ein Zuhause.
26. September 2011

Brandopfer im Slum von Nairobi

Bei einer Benzinexplosion in den Slums von Nairobi im September 2011 erlitten hunderte Menschen lebensgefährliche Verbrennungen. APOTHEKER HELFEN e.V. spendete wichtige Medikamente und spezielle Verbandsmaterialien für die Opfer.
26. August 2011

Hungersnot in Ostafrika

Im Sommer 2011 kämpften Millionen von Menschen am Horn von Afrika gegen den Hungertod. Apotheker helfen e.V. engagierte sich im Kampf gegen den Hunger und entsandte insgesamt mehr als acht Tonnen Hilfsgüter in die Region.
JETZT SPENDEN