Unterstützung für Menschen in Asien

5. November 2018

Gründung eines Gesundheitszentrums in Nordindien

Ein Gesundheitsposten für eine Basisgesundheitsversorgung soll entstehen. Ein Arzt, eine Krankenschwester und ein Apotheker werden die Dorfbewohner und Menschen in den angrenzenden Siedlungen versorgen.
16. Oktober 2018

Die Hilfe für Sulawesi hat begonnen

Die indonesische NGO ACT wird von APOTHEKER HELFEN e.V. und LandsAid e.V. bei ihrem Einsatz unterstützt. Unterstützen Sie die betroffenen Menschen durch Ihre Spende.
8. Oktober 2018

Spendenaufruf für die Tsunami-Opfer!

APOTHEKER HELFEN e.V bittet dringend um Spenden für die Soforthilfe für die Menschen in Indonesien! Nach dem Erdbeben kam die tödliche Flut: Am 28 September erschütterte ein Beben der Stärke 7,4 die indonesische Insel Sulawesi und löste einen Tsunami aus. Die meterhohe Wasserwand stürzte am Strand über Kinder, Frauen und Männer, begrub viele Menschen unter sich, zerstörte Brücken und Straßen, Häuser und Wasserleitungen. Schon jetzt sind etwa 1400 Todesopfer bestätigt. Befürchtet wird, dass die Zahl der Toten in die Tausende geht. Viele Menschen sind schwer verletzt. Das Ausmaß der Katastrophe wird erst nach und nach sichtbar. Wir von APOTHEKER HELFEN e.V. wollen den Betroffenen gezielt helfen – gemeinsam mit unserem erfahrenen Partner LandsAid e.V. in Kaufering. "Die Menschen auf der Insel Sulawesi benötigen dringend Unterstützung. Um zielgerichtet Hilfe leisten zu können, fliegt heute ein Assessment-Team nach Indonesien“, sagt Dr. Andreas Wiegand, Geschäftsführer von APOTHEKER HELFEN. „Koordiniert mit staatlichen Stellen und anderen Organisationen werden wir dafür sorgen, dass die Hilfe bei den Betroffenen ankommt.“
21. Juni 2018

Hilfe für Flüchtlinge in Erbil

Dringend benötigte Verbandstoffe mit verschiedenen Kompressen und Binden im Wert von 2.500 Euro stellt APOTHEKER HELFEN e.V. der Organisation“ International Medical Corps“ zur Verfügung, die ein Flüchtlingslager für 5000 Menschen im kroatischen Slavonski Brod medizinisch betreut.
18. Mai 2018

Keine Schlagzeile wert?

Nordkorea ist in diesen Tagen viel auf den Titelseiten. Mitglieder des Missionswerks Josua reisen seit einigen Jahren regelmäßig nach Nordkorea. Unterstützt werden Kindergärten und Polikliniken z.B. in Sambong ,Sukchón und Songnamri. Partnerorganisation vor Ort ist die „Korean Red Cross Foundation“. APOTHEKER HELFEN unterstützt die Kliniken mit einer Auswahl an unentbehrlichen Arzneimitteln. Des Weiteren bringen Stephan Scholz, Gesundheits- & Krankenpfleger am kbo Isar-Amper-Klinikum in Taufkirchen/Vils, der Missionsleiter Gerd Schubert und weitere Mitglieder Arzttaschen, eine chirurgische Grundausstattung, Schienungsmaterial und andere medizinische Hilfsgüter zu den Polikliniken.
15. Mai 2018

Nepal: Es darf getanzt werden

„Unser“ Mutter-Kind Haus in Dandapaya ist offiziell eröffnet! Dank der großzügigen Förderung durch Sternstunden e.V. konnten wir und der Verein Nepal-Medical-Careflight zusammen mit den Menschen vor Ort das Geburtshaus errichten und ausstatten.
2. Mai 2018

Das Dach ist drauf – der Innenausbau hat begonnen

Im November begannen wir, APOTHEKER HELFEN e.V., Nepal-Medical-Careflight e.V und Sternstunden e.V. zusammen mit der NGO im Dorf Dandapaya, Nepal, mit dem Bau eines Mutter-Kind-Gesundheitshauses. Das Dach ist drauf und der Innenausbau hat begonnen. Die Wände werden verputzt, die Böden müssen rein. Unser Ziel ist die Eröffnung im Oktober.
2. Mai 2018

Medikamentenlieferungen für syrische Kriegsopfer

Wir haben gemeinsam mit unseren Partnern Luftfahrt ohne Grenzen, Lufthansa Cargo und action medeor medizinische Hilfsgüter in die nordirakische Stadt Erbil geflogen.
24. April 2018

Tadschikistan: Medikamente für Bewohner im Pamir-Gebirge

Geliefert wurden hochwertige, bedarfsgerecht zusammengestellte Arzneimittel, wie Schmerzmittel, Antibiotika, Herz-Kreislauf-Medikamente, Mittel gegen Durchfall oder Augentropfen.
JETZT SPENDEN