Tansania

Tansania gehörte bis zum ersten Weltkrieg als Kolonie zu Deutschland, Deutsch-Ostafrika. Das Tansanische Festlandsgebiert kam 1916 unter britische Herrschaft. 1961 wurde Tansania unabhängig. Mit den Masaai lebt in Teilen des Landes eine tradtionsbewusse Volksgruppe, so auch in Region des Kilimanjaro, wo der Ort Wasso liegt. Dort gründete der Priester und Arzt Dr. Watschinger das heutige Krankenhaus in den 60ziger Jahren.

Dr. Thomas Brei, auch Arzt und Priester, bekam von einigen Jahren Kontakt mit APOTHEKER HELFEN. Arzneimittel, Geräte und fachliche Unterstützung bilden seither die Schwerpunkte der Unterstützung von APOTHEKER HELFEN. Freiwillige reisten vor Ort und arbeiteten mit dem Personal zusammen. Jetzt soll die ambulante Versorgung mit einer neuen Apotheke verbessert werden.

Unsere Hilfseinsätze in Tansania

26. Juni 2016

Tansania: Pharmazeutische Ausbildung fördern

Für eine gute PTA-Ausbildung in Moshi, Tansania: APOTHEKER HELFEN e.V. unterstützt die Fertigstellung eines neuen Labor- und Bibliotheksgebäudes an der Kilimanjaro School of Pharmacy (KSP) in Moshi mit 12.500 Euro.
21. Februar 2016

Tansania: Zurück auf die Schulbank – um besser helfen zu können

Zugang zu guter medizinischer Versorgung hängt in Entwicklungsländern wesentlich von qualifiziertem Fachpersonal und guten praxisnahen Ausbildungseinrichtungen ab. Wir von APOTHEKER HELFEN e.V. haben es uns deshalb zur Aufgabe gemacht, die Aus- und Weiterbildung von Apothekenpersonal in Gesundheitseinrichtungen armer Länder zu unterstützen. Richtige Lagerhaltung und -verwaltung, korrekte Abgabe von Arzneimitteln und deren rationaler Einsatz sind drei Kernthemen unserer Arbeit.
26. März 2014

Medikamente und medizinisches Equipment für Massai-Nomaden in Tansania

Wasso ist eine kleine Siedlung im Norden Tansanias, am Rande des Serengeti-Nationalparks und fast „in Sichtweite“ des Kilimanscharos. Hier liegt an der Grenze zu Kenia, inmitten der Steppe auf 2000 Meter Höhe, das 'Wasso-Hospital'.
JETZT SPENDEN